How To

Die Produkte von Beveltools sind mit Benutzerfreundlichkeit als Kernwert konzipiert. Es kann jedoch immer wieder vorkommen, dass Sie auf ein Problem stoßen, wenn Sie mit einem Beveltools-Produkt arbeiten. Auf dieser Seite finden Sie alles, was Sie benötigen, um Probleme zu lösen und mehr über die Verwendung und Wartung unserer Produkte zu erfahren.

Probleemoplossing video's

Haben Sie Probleme mit einem Beveltools-Produkt? Schauen Sie sich die Videos unten an, um eine Lösung zu finden.

Instructievideo's

Erfahren Sie mehr über die Verwendung und Wartung von Beveltools-Produkten in den unten stehenden Videos.

FAQ

Allgemein

Schauen Sie hier für eine vollständige Liste der Verkaufsstellen. In Ländern, in denen kein direkter Verkaufspunkt verfügbar ist, werden die Produkte aus den Niederlanden geliefert.

Es gibt 4 wichtige Hauptgründe, sich für Beveltools zu entscheiden:

1. Die konstante und gleichmäßige Qualität des Endprodukts.
2. Die Geschwindigkeit, mit der ein Winkel oder Radius am Metall erzeugt werden kann, ohne dass eine Nachbearbeitung erforderlich ist.
3. Kostenreduzierung.
4. Bessere Arbeitsbedingungen durch leicht zu bedienende Maschinen, die nahezu vibrationsfrei sind. Es entstehen keine schädlichen Staubpartikel und/oder Verbrennungsgase, da das abgespante Material groß und schwer ist und daher direkt auf den Boden fällt.

Grundsätzlich haben wir einen großen Vorrat in unserem Lager, sodass Bestellungen sofort geliefert werden können. Die genaue Lieferzeit hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Sind Sie ein neuer oder bestehender Kunde?
  • Wird die Bestellung innerhalb der EU oder außerhalb der EU geliefert?
  • Die gewählten Zahlungsbedingungen.

Für weitere Informationen zu den Lieferzeiten können Sie sich gerne an unsere Berater wenden. Sie helfen Ihnen gerne weiter.

Die Beveltools-Konzepte liefern direkt ein perfektes Endresultat von hoher Qualität, sodass eine Nachbearbeitung überflüssig ist.

Mit einer Beveltools-Maschine können Sie tatsächlich sowohl Kanten abrunden als auch abkanten. Der Fräskopf bestimmt die Anwendung der Maschine.

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet täglich daran, das Beveltools-Sortiment weiterzuentwickeln. Wenn Sie nach einer Anwendung suchen, die nicht auf unserer Website aufgeführt ist, senden Sie uns bitte eine Nachricht mit Ihrer Anwendung. Gemeinsam prüfen wir, ob wir eine passende Lösung entwickeln können.

Beantragen Sie hier Ihre Vorführung an Ihrem Standort oder im Büro von Beveltools.

Beveltools machines

Die empfohlene Tiefe hängt vom zu kantenden Metall ab, im Durchschnitt 2-6 mm pro Durchgang. Je weicher das Metall, desto tiefer kann pro Durchgang gefräst werden.

– S235 – 4-5 mm
– S355 – 2-4 mm
– INOX – 2-3 mm
– ALU – 4-6 mm

Die Beveltools-Konzepte wurden für das Abkanten und Abrunden verschiedener Arten von Metall entwickelt. Derzeit können eine Vielzahl von Metallsorten bearbeitet werden, darunter Konstruktionsstahl, Edelstahl und Aluminium. Mit den Maschinen können verschiedene Arten von Metallwerkstücken gefräst werden, wie Bleche, Rohre, Rundungen, besondere Formen, Löcher usw.

Auf die gesamte Beveltools-Maschine erhalten Sie eine Garantie von 12 Monaten. Verschleißteile sind von der Garantie ausgeschlossen, ebenso wie Schäden an der Maschine durch unsachgemäße Verwendung.

Um zu bestimmen, welche Beveltools-Maschine am besten für Ihr Projekt geeignet ist, können Sie mehrere Faktoren berücksichtigen:

  • Materialtyp: Welche Art von Metall werden Sie bearbeiten? Dies kann beeinflussen, welcher Maschinentyp am besten zu der Art von Metall passt.
  • Anwendung: Haben Sie spezifische Arbeiten, für die Sie eine Maschine suchen? Beispielsweise viele gerade Platten oder kleine Werkstücke in besonderen Formen?
  • Größe des Werkstücks: Für große Werkstücke kann eine andere Beveltools-Maschine empfohlen werden als für das Fräsen kleiner Stücke.
  • Komplexität: Überprüfen Sie, wie komplex Ihr Projekt ist. Einige Beveltools-Maschinen eignen sich besser für besondere Formen, andere für gerade Stücke.
  • Budget: Ihr Budget kann ebenfalls beeinflussen, welche Maschine am besten zu Ihrem Projekt passt.
  • Extras: Überprüfen Sie, ob es zusätzliche Zubehörteile gibt, die die Arbeit erleichtern können.

Zögern Sie nicht, sich an unsere Berater zu wenden. Wir geben Ihnen gerne passende Ratschläge.

Ja, Beveltools empfiehlt immer die Verwendung von Gehör- und Augenschutz. In Bezug auf den Handschutz ist es immer wichtig, vorsichtig zu sein. Beveltools empfiehlt nicht, Handschuhe zu tragen, da diese bei Kontakt mit dem drehenden Fräser ein größeres Risiko darstellen können. Dies könnte potenziell zu schwereren Verletzungen führen als wenn mit bloßen Händen gearbeitet wird. Machen Sie immer eine Risikobewertung im Voraus und treffen Sie eine wohlüberlegte Entscheidung, ob Handschutz erforderlich ist.

Beveltools-Fräsköpfe.

Nein, die Fräsköpfe und Maschinen der verschiedenen Konzepte sind nicht untereinander kompatibel.

Für das beste Endresultat ist es wichtig, den richtigen Fräskopf für die Art des Metalls zu verwenden, das Sie bearbeiten möchten.

  • Version 3.0 Fräser: Ideal für gängige Stahlsorten wie S235, Konstruktionsstahl S355 und plasmageschnittener Stahl.
  • Aluminiumfräser: Ideal für Nicht-Eisenmetalle wie Aluminium und Hartplastik.
  • Edelstahlfräser: Ideal zum Fräsen von Edelstahl. Diese Serie Fräser ist nur auf den INOX-Maschinen, TopEdge und TEBI, verwendbar.

Achten Sie darauf, den richtigen Fräskopf für die zu bearbeitende Metallart zu verwenden, um ein makelloses Endergebnis zu erzielen.

Die Erfahrungswerte zeigen, dass mit den Fräsköpfen bei sorgfältiger und korrekter Anwendung etwa 100 bis 140 Meter abgekantet werden können. Beim Abrunden sind 120 bis 200 Meter mit einem Fräskopf möglich.

Beveltools empfiehlt, die Fräsköpfe nicht selbst zu schleifen, um sie erneut zu verwenden.

Um den richtigen Fräskopf auszuwählen, können Sie die folgenden Schritte befolgen:

  1. Bestimmen Sie die Gesamtdistanz, die gefräst werden muss.
    • Für kürzere Strecken oder das Fräsen in kleinen Öffnungen/Löchern ist das Bevel Mite®-Konzept am besten geeignet.
    • Für längere Strecken ist das Bevel Mate®-Konzept die beste Beveltools-Lösung.
  2. Bestimmen Sie die Anwendung; Winkel oder Radius/Auskanten oder Abrunden.
  3. Beachten Sie bei der Auswahl des Fräskopfes auch die Position der Maschine zum Material. Zum Beispiel: Eine stirnseitige Bearbeitung mit einem 30°-Fräskopf ergibt eine 60°-Auskantung am Metall.
  4. Bestimmen Sie die benötigte Frästiefe.
    • Das Bevel Mite®-Konzept ist für eine maximale Tiefe von 6 mm entwickelt.
    • Mit dem Bevel Mate®-Konzept kann eine Tiefe von bis zu 12 mm erreicht werden.
  5. Bestimmen Sie das zu bearbeitende Material.

Erleben Sie unsere Maschinen!

Testen Sie unsere Maschinen und Fräsköpfe bei einer Live-Demonstration. Wir zeigen Ihnen, wie die Maschinen funktionieren, wobei Sie diese natürlich auch selbst ausprobieren dürfen!