MF Emmen Sagt:

"Der Einsatz von Bevel Mate oder Mite® zum Fasen funktioniert hervorragend, aber für uns liegt die wahre Stärke in der Erstellung von Radien auf Metall. Die eingesparte Zeit ist enorm." MF Emmen arbeitet regelmäßig an anspruchsvollen Projekten, bei denen verschiedene Radien von 2, 3 und 5 mm hinzugefügt werden müssen, was für den Kunden entscheidend ist. Die Endprodukte sind Konstruktionen, die für eine breite Palette von Industrien, von Energie bis Lebensmittel, gebaut werden. MF Emmen teilt einige Details über ihre Methoden. Das Anwenden von Radien ist ein präziser Prozess, der für die Qualität des Produkts entscheidend ist. Früher wurden diese Aufgaben mit Hilfe einer Schleifmaschine und anderen Handwerkzeugen durchgeführt, ein zeitaufwändiger Prozess, der viel Nacharbeit erforderte. Jetzt verwenden sie jedoch die Bevel Mite und Bevel Mate. Der Unterschied ist erheblich: Wo sie früher viele Stunden damit verbrachten, Rundungen an Metallkanten anzubringen, sparen ihnen Beveltools etwa 40 Stunden bei großen Projekten. Weitere Projekte mit Radius-2-Abrundungen stehen bevor. Für die Schweißvorbereitung verwenden sie andere Werkzeuge wie eine CNC-Maschine und eine Nibbelschere. Dies hat den Prozess erheblich beschleunigt und die Nacharbeit drastisch reduziert. Nicht jeder hat jedoch Zugang zu einer CNC-Maschine, und sie kann eine beträchtliche Investition sein. MF Emmen arbeitet an Projekten, an denen mehr als zehn Personen beteiligt sind, bei denen Bevel Mate und Mite perfekte Ergänzungen für ihren Arbeitsablauf sind. All dies zeigt, dass MF Emmen ständig nach Wegen sucht, ihre Prozesse zu verbessern und ihre Kunden besser zu bedienen.

Mehr lesen
Linssen Yachts:

„Ich suchte nach einem System, das bei Stahl sofort eine Abrundung ausführt, ohne dass ich anschließend entgraten oder polieren muss. Schnell bin ich bei Beveltools gelandet. Die Maschine ist leicht und handlich, ich kann sie überall einsetzen. Die Beveltools R3- und R4-Fräser, die wir verwenden, haben eine hohe Standzeit und sind bei Bedarf schnell zu wechseln.“ Linssen Yachts mit Sitz in Maasbracht ist ein Familienunternehmen, das sich auf die Herstellung von Motoryachten aus Stahl mit einer Länge von 8 bis 15 Metern spezialisiert hat. Seit seiner Gründung im Jahr 1949 hat sich Linssen Yachts zu einem der wichtigsten Akteure in diesem Segment des Yachtbaus in den Niederlanden entwickelt.Inzwischen verfügt das Unternehmen über ein umfangreiches Vertriebsnetz in ganz Europa. Die verschiedenen Yachtmodelle werden von eigenen Fachleuten entworfen und weiterentwickelt. Durch die Serienproduktion und die Verwendung der besten Materialien und Techniken sind die Stahlmotorjachten von höchster Qualität. Im Yachtbau wird viel Wert auf die Verarbeitung gelegt. Peter Zentjes (Produktionsleiter Casco) erläutert: „Das Abrunden von Winkeln am Casco-Material ist wichtig, damit die Beschichtung und die Farbe gut haften und lange Zeit halten. Darüber hinaus sehen abgerundete Kanten für den Endverbraucher schöner aus. Durch das Abrunden von scharfen Kanten mit den Beveltools-Fräsern entsteht eine schöne, glatte Rundung.“ Das Beveltools-System wird fast täglich in der Casco-Fertigungshalle eingesetzt. „Früher haben wir ein Rohr auf die Oberkante geschweißt, um eine Rundung zu erzeugen. Unebenheiten mussten anschließend entgratet werden. Das war eine zeitraubende Arbeit. „Ich suchte nach einem System, das bei Stahl sofort eine Abrundung ausführt, ohne dass ich anschließend entgraten oder polieren muss. Schnell bin ich bei Beveltools gelandet“, sagt Peter. EBA-12 in Kombination mit den Premium-Radiusfräsern ist eine hervorragende Lösung für Linssen Yachts. „Die Maschine ist leicht und handlich, ich kann sie überall einsetzen. Die Beveltools R3- und R4-Fräser, die wir verwenden, haben eine hohe Standzeit und sind bei Bedarf schnell zu wechseln. Für uns ist Beveltools die ideale Methode, um schnell und gleichmäßig zu arbeiten“, so Peter.

Mehr lesen
Jos van den Bersselaar Constructie:

„Die Maschine mit Wechselplatten war schon nach 2 bis 3 Einsätzen stumpf, das hat also bei uns nicht funktioniert. Wir arbeiten viel mit harten Materialien und lasergeschnittenem Stahl. Das Modell Bevel Mate® EBA-12 ist aufgrund der hohen Standzeit und der einfachen Bedienung wirklich ideal zum Abrunden von Löchern in Werkstücken.“ Bei Jos van den Bersselaar Constructie B.V. in Udenhout war Qualität von Anfang an die Devise und wurde schließlich zu einer Spezialität: sie liefern nicht einfach Stahl, sondern Lösungen. Das Unternehmen hat sich auf hochwertige Leichtbaukonstruktionen aus Stahl, aber vor allem auch aus Aluminium und Edelstahl spezialisiert. Bei diesen Konstruktionen müssen viele Löcher abgerundet werden. Hierbei muss es mindestens eine konstante Abrundung mit einem Radius von 2 sein, da die Werkstücke verzinkt und beschichtet werden. Dies stellte in der Vergangenheit regelmäßig eine große Herausforderung dar. Es hat das Unternehmen viel Zeit und Mühe gekostet, durch den Einsatz einer Maschine mit Wechselplatten die gewohnt hohe Qualität zu liefern. Nach einer Vorführung des Modells Bevel Mate® EBA-12 war man sofort begeistert und innerhalb von sechs Monaten wurde die zweite Maschine angeschafft. Dies war die perfekte Lösung für die Problematik in Bezug auf die Löcher. Maarten van de Wouw, CWL: „Die Maschine mit Wechselplatten war schon nach 2 bis 3 Einsätzen stumpf, das hat also bei uns nicht funktioniert. Wir arbeiten viel mit harten Materialien und lasergeschnittenem Stahl. Das Modell Bevel Mate® EBA-12 ist aufgrund der hohen Standzeit und der einfachen Bedienung wirklich ideal zum Abrunden von Löchern in Werkstücken. Wir sind sehr froh, dass wir unseren Kunden nun problemlos die hohe Qualität liefern können.“

Mehr lesen
GS Parts:

„Wir sind mit der Geschwindigkeit, mit der wir jetzt abrunden, sehr zufrieden. Mit den Beveltools-Fräsern können wir in nur einem Arbeitsgang einen sauberen Radius ausführen. Die Abrundarbeiten sind schnell erledigt, was mir viele Arbeitsstunden erspart. Die Fräsmaschinen sind kompakt und leicht zu bedienen, das Fräsen erfordert wenig Kraft.“ In seiner eigenen Produktionsstätte stellt das Groninger Unternehmen GS Parts verschiedene Stahlteile her, die für den Bau von Binnen- und Seeschiffen benötigt werden. Die Schiffe werden komplett im eigenen Haus gefertigt, vom Entwurf bis zum kompletten Schiffbau in der Werft. Zum Abrunden von scharfen Kanten und Durchführungslöchern verwendet GS Parts die Radiusfräser von Beveltools. „Wir sind mit der Geschwindigkeit, mit der wir jetzt abrunden, sehr zufrieden. Mit den Beveltools-Fräsern können wir in nur einem Arbeitsgang einen sauberen Radius ausführen. Die Abrundarbeiten sind schnell erledigt, was mir viele Arbeitsstunden erspart“, sagt Erwin Klein, Vorarbeiter bei GS Parts. Das Unternehmen setzt Beveltools seit 2015 ein, und die Maschinen sind in der Werkstatt für Abrundarbeiten stets griffbereit. Neben der Geschwindigkeit erlebt GS Parts auch die Vorteile der handlichen Maschinen. Erwin erläutert: „Die Fräsmaschinen sind kompakt und leicht zu bedienen, das Fräsen erfordert wenig Kraft. Zuvor haben wir auch Maschinen mit Meißelplatten ausprobiert. Mit diesen war das Fräsen viel schwieriger, die Meißelplatten brachen oft und leider gingen die Maschinen schnell kaputt. Danach haben wir Beveltools eingesetzt und von den Vorteilen dieses schnellen und leichten Konzepts profitiert.“

Mehr lesen
NG Shipyards:

„Schon bei der Demonstration der Beveltools-Produkte waren wir begeistert von dem makellosen Endergebnis. Wir arbeiten nun schon seit einiger Zeit mit Bevel Mite® ABIS-06 und sind damit sehr zufrieden.“ Die Mitarbeiter der Werft Next Generation Shipyards sind als Erbauer von seetüchtigen Arbeitsschiffen bekannt. Dazu gehören sowohl Schiffe nach eigenen als auch nach fremden Entwürfen. Alle Schiffe von NG Shipyards werden unter strengen Auflagen gebaut und müssen daher hohe Anforderungen erfüllen. Die Schweißqualität ist eine dieser Anforderungen. Um die erforderliche Qualität und Durchschweißung erreichen zu können, ist eine gute Vorbehandlung erforderlich. Das Abrunden von scharfen Kanten und Rändern ist ein absolutes Muss für das Auftragen eines gut haftenden Lacksystems. Außerdem werden alle Ränder und Kanten aus ästhetischen Gründen und zur Vermeidung von Verletzungen bearbeitet. Dirk Keizer, Projektleiter und MT-Mitglied: „Schon bei der Demonstration der Beveltools-Produkte waren wir begeistert von dem makellosen Endergebnis. Wir arbeiten nun schon seit einiger Zeit mit Bevel Mite® ABIS-06 und sind damit sehr zufrieden. Es hilft uns, unsere Qualität zu steigern und gleichzeitig viel schneller zu arbeiten und damit Kosten zu sparen. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Schleifscheibe dafür einzutauschen.“

Mehr lesen
Mezodo Konstruktie:

„Das Tolle an dem System von Beveltools ist, dass man mit einem Fräser viele Meter in nur einem Arbeitsgang nacheinander abrunden kann. Neben der einfachen Anwendung erspart es mir auch viele Arbeitsstunden. Früher hat einer meiner Mitarbeiter manchmal einen ganzen Tag mit dem Abrunden verbracht, jetzt nur noch einen halben Tag, sodass ich ihn auch für andere Arbeiten einsetzen kann.“ Mezodo Konstruktie ist ein Allround-Bauunternehmen in Almelo. Mezodo verfügt über einen umfangreichen Maschinenpark und fertigt auf Anfrage seiner Kunden alle Arten von Stahlkonstruktionen, von Einzelteilen bis hin zu kompletten Landmaschinen. In vielen Fällen ist es wichtig, scharfe Kanten und Grate zu entfernen. Aus Sicherheitsgründen, aber auch, damit die Beschichtung besser an den Kanten haftet. Mezodo verwendet zum Abrunden Bevel Mate® EBA-12 mit R6- und R8-Fräsern. Henk Nijland, Arbeitsvorbereiter bei Mezodo, erklärt, warum man sich für Beveltools entschieden hat: „Früher haben wir zur Herstellung dieser großen Radien zunächst einen Knabber benutzt, um eine Fase auszuführen. Dann haben wir diese Winkel mit einem Winkelschleifer rund geschliffen. Diese Methode funktionierte zwar einigermaßen gut, war aber körperlich anstrengend und sehr zeitaufwändig. Außerdem kostete sie eine Menge Entgratungsscheiben. Deshalb begannen wir, nach einem anderen Arbeitsverfahren zu suchen. Bei unserer Suche im Internet sind wir bei Beveltools gelandet.“ Bei einer Demonstration wurden die Vorteile schnell deutlich: Das Abrunden mit Beveltools liefert ein sauberes Ergebnis und spart viel Zeit. „Das Tolle an dem System von Beveltools ist, dass man mit einem Fräser viele Meter in nur einem Arbeitsgang nacheinander abrunden kann. Zum Glück brauchen wir nicht mehr zwei schwere Maschinen und separate Entgratungsscheiben. Neben der einfachen Bedienung erspart mir das auch viele Arbeitsstunden, weil man jetzt in nur einem Arbeitsgang sofort das gewünschte Endergebnis hat. Früher hat einer meiner Mitarbeiter manchmal einen ganzen Tag mit dem Abrunden verbracht, jetzt nur noch einen halben Tag, sodass ich ihn auch für andere Arbeiten einsetzen kann“, so Henk.

Mehr lesen
Ein metallverarbeitendes Unternehmen aus der Region Utrecht:

„Für ein großes Projekt mussten wir viele Meter R3 nach Norm NEN-EN 1090 abrunden. Ich bin mit Beveltools in Kontakt gekommen und bin sofort von Wechselplatten auf dieses System umgestiegen, nachdem ich den einzigartigen Fräskopf gesehen hatte. In unserem Fall hielten die Stahlfräser von Beveltools 2 bis 2,5 Mal länger als ein Satz Wechselplatten. Als Beveltools uns auf den Premiumfräser aufmerksam gemacht hat, haben wir ihn sofort nach seiner Einführung eingesetzt. Mit einem Premium-Radiusfräser konnten wir über 200 Meter abrunden. Das ist viermal so viel wie mit einem Satz Wechselplatten!“ Ein metallverarbeitendes Unternehmen aus der Region Utrecht hat die Fräser von Beveltools bei einem großen Projekt eingesetzt. Sie haben für einen Auftraggeber verschiedene Stahlteile für Hochspannungsmasten gefertigt. Diese Hochspannungsmasten mit einer Höhe von 55 bis 75 Metern wurden kürzlich unter anderem in der Region Achterhoek installiert. Der Manager erläutert: „Für den Auftraggeber haben wir Stahlteile für die Strommasten geliefert. Dabei handelt es sich um eine große Anzahl von Verbindungsringen, Hebeösen, Schotten, Stützen und Befestigungspunkten für die Masten.“ Da es sich um tragende Stahlkonstruktionen handelt, die verzinkt sind, müssen alle Teile mit einer CE-Zertifizierung nach NEN-EN 1090 versehen sein. In dieser Norm sind die technischen Anforderungen festgelegt, die Endprodukte aus Stahl erfüllen müssen. Ein Teil dieser Norm schreibt vor, dass die Kanten mit einem Radius von mindestens 2 abgerundet sein müssen, um eine größere Haftfläche für die Beschichtung zu realisieren. „Die Verbindungsringe mussten alle gemäß der Norm EN 1090 abgerundet werden. Wir haben uns dafür entschieden, dies mit Radius 3 zu tun, um ein schöneres Finish zu erhalten. Der größte Verbindungsring hatte einen Durchmesser von 2,5 Metern, das sind also eine Menge Meter, die abgerundet werden müssen. Ich begann nach einem System zu suchen, mit dem ich Radius 3 schnell und kostengünstig abrunden konnte. Wir hatten vorher so gut wie keine Erfahrung mit dem Abrunden, aber für dieses Projekt haben wir uns damit befasst und beschlossen, eine Maschine anzuschaffen“, so der Manager. Die Maschine sollte handlich, einfach zu bedienen und nicht zu teuer sein, damit sie auch später für kleinere Projekte eingesetzt werden kann. Zunächst entschied sich das Unternehmen für ein System mit Wechselplatten. Leider haben die Wechselplatten die Erwartungen nicht erfüllt. Die versprochene Standzeit wurde nicht erreicht und die Wechselplatten mussten zu oft ausgetauscht werden. „Das Umdrehen der Wechselplatten ist extrem zeitaufwendig, und da es sich um zerbrechliche Teile handelt, brachen sie oft ab, bevor wir alle Schneidkanten benutzt hatten. Die Arbeit dauerte länger und war viel teurer als ich erwartet hatte. Ich bin mit Beveltools in Kontakt gekommen und bin sofort auf dieses System umgestiegen, nachdem ich den einzigartigen Fräskopf gesehen hatte. In unserem Fall hielten die Stahlfräser von Beveltools 2 bis 2,5 Mal länger als ein Satz Wechselplatten. Als Beveltools uns auf den Premiumfräser aufmerksam gemacht hat, haben wir ihn sofort nach seiner Einführung eingesetzt. Mit einem Premium-Radiusfräser konnten wir über 200 Meter abrunden. Das ist viermal so viel wie mit einem Satz Wechselplatten!“ Für den Metallverarbeiter ist es ein großer Pluspunkt, dass die Fräser aus einem Stück bestehen. Das Wechseln des Fräsers ist ein Kinderspiel, und die vielen Schneidkanten am Fräser machen die Bearbeitung sehr einfach. „Mit den Fräsern von Beveltools konnten wir die Abrundungsarbeiten fristgerecht und zu günstigen Betriebskosten abschließen. Der Auftraggeber war mit dem Ergebnis sehr zufrieden.“

Mehr lesen
ConFab:

„Bevor wir Bevel Mite® ABIS-06 erworben haben, verwendeten wir einen Hartmetallfräser. Im Durchschnitt brauchten wir 45 Sekunden bis 1 Minute, um ein Loch abzukanten. Jetzt, mit dieser leichten Maschine, brauchen wir durchschnittlich 7 bis 10 Sekunden.“ ConFab Incorporated, ein Unternehmen der C-Tech Industrial Group, ist auf kundenspezifische Rohr- und Stahlkonstruktionen für gewerbliche, industrielle und petrochemische/ethanolische Anwendungen spezialisiert. Jesus Arredondo: „Bevor wir Bevel Mite® ABIS-06 erworben haben, verwendeten wir einen Hartmetallfräser. Im Durchschnitt brauchten wir 45 Sekunden bis 1 Minute, um ein Loch abzukanten. Jetzt, mit dieser leichten Maschine, brauchen wir durchschnittlich 7 bis 10 Sekunden. Das ist eine große Zeitersparnis, die wir in einem 8-Stunden-Arbeitstag erreichen können, und es kostet unsere Mitarbeiter viel weniger Mühe.“

Mehr lesen
Roweko:

„Für mich ist die Zeitersparnis ein großer Vorteil. Mit Beveltools führe ich eine Schweißkante oder einen Radius in nur einem Arbeitsgang aus, ohne Nachbearbeitung. Mit Entgratungsscheiben braucht man viel länger und das Endergebnis ist nie so sauber wie mit Beveltools.“ Das in Nootdorp ansässige Unternehmen Roweko ist auf die Herstellung großer Stahlkonstruktionen spezialisiert, unter anderem für Brücken und Gebäude. Für das Ausführen von Schweißkanten und Abrundungen setzt Roweko Beveltools ein. Schweißkanten und Abrundungen wurden früher immer mit einem Winkelschleifer mit Entgratungsscheibe ausgeführt. Laut René de Kok, Inhaber von Roweko, ist dies zwar möglich, aber bei weitem nicht ideal. „Die Entgratungsscheiben produzieren viel Staub und es dauert unglaublich lange, bis man eine saubere Schweißkante oder Abrundung ausgeführt hat. Mit Beveltools geht das viel schneller. Nachdem ich die Maschinen gesehen hatte, habe ich das Modell EBI-06 Premium und später das Modell EBA-12 für etwas schwerere Arbeiten erworben.“ René und seine Mitarbeiter erkannten sofort die Vorteile von Beveltools gegenüber Schleifscheiben. „Für mich sind die Zeitersparnis und der Komfort die größten Vorteile von Beveltools. Mit Entgratungsscheiben verbringt man viel Zeit, bevor man ein sauberes Endergebnis erhält. Jetzt nehme ich die Beveltools-Fräsmaschine und führe in nur einem Arbeitsgang eine Schweißkante oder einen Radius aus. Das geht so schnell, dass das von keiner Entgratungsscheibe übertroffen wird. Auch eine Nachbearbeitung ist nicht mehr erforderlich, was viel Zeit spart. Ich verwende Beveltools hauptsächlich für Stahl, aber die Fräser funktionieren auch sehr gut für Kunststoff“, erläutert René. Neben der Zeitersparnis ist man bei Roweko auch mit den verbesserten Arbeitsbedingungen zufrieden. „Die Späne, die von den Beveltools-Fräsern erzeugt werden, sind relativ groß und fallen schnell auf den Boden. Wir leiden nicht mehr unter herumfliegenden Partikeln und Feinstaub, der in die Halle geblasen wird. Außerdem machen die Maschinen viel weniger Lärm.“ Wie andere Metallverarbeiter hat auch Roweko oft mit der Norm EN-1090 zu tun. Scharfe Kanten am Stahl müssen abgerundet werden, bevor er verzinkt und/oder beschichtet werden kann. „Die Radiusfräser von Beveltools liefern einfach ein sauberes Ergebnis, das man selbst mit einem Winkelschleifer nie erreichen wird“, so René. „Für jedes Unternehmen, das regelmäßig abrunden oder Schweißkanten ausführen muss, ist Beveltools sehr zu empfehlen. Die Investition ist nicht hoch. Für ein paar hundert Euro bekommt man eine Maschine mit Fräser. Damit spart man so viel Zeit, dass sich die Kosten schnell amortisieren.“

Mehr lesen

Einfaches und kostengünstiges zerspanen von Metall

Schnellere Schweißkantenvorbereitung, Anfasen und Abrunden

Leichte und kompakte Metallfräsmaschinen

Wir kommen bei Ihnen vorbei

Testen Sie eines unserer Produkte bei einem Besuch vor Ort. Bei der kostenlosen Produktvorführung zeigen wir Ihnen alle Möglichkeiten der Maschinen und Fräser von Beveltools in der Praxis.